ZU HAUSE

IMMER DER BESTE TISCH DER STADT

Hier gibt es leckere Rezepte für euch zu Hause. Nutzt die Qualität und Frische von Herr Anton um euch was leckeres damit zu zaubern. Denn zu Hause habt ihr garantiert immer den besten Tisch der Stadt!

Standorte finden

Inspiration & Rezepte

Tomaten-Penne mit Hähnchenfilet

Zutaten (für 4 Personen)

  • 400 g Penne-Nudeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Kirschtomaten
  • 16 getrocknete Tomaten in Öl
  • 400 g Hähnchenfilet
  • 12 Stiele Thymian
  • frische Petersilie

Nudeln kochen in Salzwasser (Details bitte der Nudelpackung entnehmen), in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Während des Nudelkochens die Kirschtomaten waschen, abtrocknen und halbieren. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und das abtropfende Öl auffangen. Die getrockneten Tomaten danach klein schneiden, das Fleisch waschen, abtrocknen und in Streifen schneiden.

1 Teelöffel Öl in der Pfanne erhitzen. Fleisch darin 3–4 Minuten braten und dabei wenden, mit Salz und Pfeffer würzen. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. 4 Stiele mit Blättern fürs Garnieren komplett lassen.

Nudeln, Thymian und alle Tomaten zum Fleisch dazugeben und unter ständigem Rühren erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten. Mit Thymian und Petersilie garnieren.

Gemüse-Omelette

Zutaten (für 4 Personen)

  • 8 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Öl
  • 4 Zwiebeln
  • 2 Zucchini
  • 4 Paprika
  • Paprikapulver
  • Mineralwasser

Die Zwiebeln schälen und in feine Stückchen hacken, danach in heißem Öl dünsten bis sie glasig sind. Zucchini & Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Das Gemüse zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und ebenfalls dünsten lassen.

Die Eier in einer Schüssel aufschlagen, mit einer Gabel verquirlen und einen Schuss Mineralwasser unterrühren (durch das Mineralwasser wird das Omelette fluffiger). Mit Salz und Pfeffer nach Bedarf würzen.

Die Eier über das Gemüse gießen und bei mittlerer Hitze stocken lassen. Nach ca. 2 Minuten wenden und nochmals 2 Minuten anbraten lassen. Mit Paprikapulver abschmecken.

Steak Sandwich mit Rucola

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 4 Ciabatta Brötchen
  • 600 g Rumpsteak
  • 2 EL Dijon-Senf
  • 2 Handvoll Rucola Salat
  • Rosmarin
  • Zitronensaft
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zuerst das Fleisch auf etwa 1 cm Dicke klopfen und mit dem frischen Rosmarin, Pfeffer und Salz bestreuen. Danach die Fleischstücke mit dem Olivenöl einreiben und kurz anbraten. Achtung: Nicht zu lange! Das Fleisch dann außerhalb der Pfanne noch 2-3 Minuten ruhen lassen. anschließend mit Zitronensaft beträufeln und kurz einziehen lassen.

Nun die aufgeschnittenen Ciabatta Brötchen auf beiden Hälften mit dem Senf bestreichen und zusätzlich mit ein wenig Olivenöl und dem Bratensaft beträufeln (der Bratensaft enthält den Geschmack von Rosmarin, Salz und Pfeffer).

Zuletzt den Rucola auf das Brot streuen und das Fleisch zwischen beide Hälften legen, zusammenklappen, fertig.

Brauhaus-Burger

Zutaten (für 6 Portionen / Einzel-Patties)

  • 600 g Rindergehacktes
  • Öl
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3-4 Jalapeños
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Thymian
  • Oregano
  • 1 Ei
  • 1 Flasche dunkles Bier
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 Burger-Buns nach Wahl

Optional:

  • Tomaten in Scheiben
  • Chesterkäse

Bei Gebrauch eines Holzkohle-Grills: Den Grill anzünden. Gas- und Elektrogrills können später angeheizt werden.

Thymian, Oregano, Jalapenos, Zwiebeln, Petersilie und Knoblauch klein hacken. In einem Topf Öl erhitzen und darin die Hälfte der gehackten Zwiebeln, Knoblauch, Chilis, Thymian und Oregano bei mittlerer Hitze etwa 3 Min. anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind. Zur Seite stellen und auskühlen lassen.

In einer großen Schüssel das Rinderhack mit der anderen Hälfte der Zwiebeln und dem Ei gut vermischen. Langsam Bier dazugeben (ca. eine viertel Flasche von 0,5 Liter). Aufpassen, dass die Masse nicht zu nass wird. Nun die Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben und untermischen.

Bei Gas- oder Elektrogrills: Den Grill anheizen. Es wird mit direkter Hitze gegrillt.

Ein Brett mit Frischhaltefolie belegen, idealerweise in ca 15-20 cm große Quadrate, auf die gleich die Burger-Patties gelegt werden. Zum auf den Grill legen einfach an der Folie hochheben und umdrehen, die Folie natürlich nicht mitgrillen. Aus der Fleischmasse 6 runde Burger-Patties formen und auf die Frischhaltefolie legen. Die Burger von jeder Seite ca. 8 – 10 Min. grillen, dabei kommt auf die Dicke der Patties und den gewünschten Gargrad an.

Burger-Buns aufschneiden und mit Salat, den fertigen Patties, Zwiebeln, Gurken, Tomatenscheiben, Käse usw. und leckeren Saucen nach Geschmack belegen und verzieren.